German Web Award Winner 2022
WISSENSWERTES

Besser verstehen:
Die Unterschiede zwischen additiver und subtraktiver Farbmischung

24. April 2023
Wenn es um Farben geht, gibt es zwei Arten der Farbmischung, die weit verbreitet sind: additiv und subtraktiv. In diesem Artikel werden wir die Unterschiede erklären, die Technologie dahinter erläutern und zeigen, wie man sie in verschiedenen Anwendungen wie Druck, Bildschirmanzeigen und Beleuchtung anwendet.

Was ist additive Farbmischung?

Die additive Farbmischung bezieht sich auf den Prozess, bei dem Farben durch Hinzufügen von Licht oder Farblichtquellen gemischt werden. Wenn wir beispielsweise Licht in verschiedenen Farben mischen, ergibt die Kombination aus Rot, Grün und Blau (RGB) Weißlicht. Bei der additiven Farbmischung ist das Ergebnis der Kombination von Farben heller als die einzelnen Farben. Daher wird diese Art der Farbmischung häufig bei Anwendungen wie Bildschirmen und Beleuchtung eingesetzt.

Wie funktioniert subtraktive Farbmischung?

Die subtraktive Farbmischung bezieht sich auf den Prozess, bei dem Farben durch das Entfernen von Licht gemischt werden. Im Gegensatz zur additiven Farbmischung wird die subtraktive Farbmischung häufig beim Druck verwendet. Das subtraktive Farbsystem basiert auf der Verwendung von Cyan, Magenta, Yellow und Key (Schwarz), sprich CMYK. Wenn beispielsweise diese Farben auf weißes Papier gedruckt werden, wird das Licht absorbiert, anstatt reflektiert zu werden, was das Aussehen der Farbe bestimmt. Im Gegensatz zur additiven Farbmischung wird das Ergebnis der Kombination von Farben dunkler als die einzelnen Farben.

Wofür wird additive Farbmischung verwendet?

Die additive Farbmischung wird in Anwendungen verwendet, die Lichtquellen wie Bildschirme und Beleuchtung erfordern. Die meisten digitalen Geräte wie Smartphones, Tablets, Laptops und Fernseher verwenden die additiven Farbmodelle RGB oder RGGB, um Bilder auf dem Bildschirm anzuzeigen. Die additive Farbmischung wird auch in der Bühnenbeleuchtung und in LED-Anzeigen verwendet, um ein helleres und kontrastreicheres Bild zu erzeugen.

Wofür wird subtraktive Farbmischung verwendet?

Die subtraktive Farbmischung wird in Anwendungen verwendet, die gedruckte Farben erfordern. Die meisten gedruckten Materialien, wie Bücher, Zeitschriften, Plakate, Verpackungen und vieles mehr verwenden das CMYK-Farbmodell, das auf subtraktiver Farbmischung basiert. Das subtraktive Farbsystem wird auch in der Malerei und bei der Färbung von Stoffen verwendet. Hier wird das Farbspektrum mit Farbstoffen, Tinten oder Pigmenten erzeugt, die mit dem Grundfarbstoff gemischt werden.

Welche sind die primären Farben in beiden Farbsystemen?

In der additiven Farbmischung sind die drei Primärfarben Rot, Grün und Blau. Durch das Mischen von diesen drei Primärfarben können alle anderen Farben erzeugt werden. In der subtraktiven Farbmischung sind die Primärfarben Cyan, Magenta und Yellow. Durch das Mischen von diesen drei Primärfarben können ebenfalls alle anderen Farben erzeugt werden.

Warum sind die Primärfarben unterschiedlich?

Die Unterschiede in den Primärfarben der beiden Farbsysteme sind auf die unterschiedlichen Technologien zurückzuführen, die für die Erzeugung von Farben verwendet werden. Bei der additiven Farbmischung wird Licht zur Erzeugung von Farben verwendet, während bei der subtraktiven Farbmischung Farbstoffe oder Pigmente genutzt werden. Die Primärfarben wurden ausgewählt, um eine möglichst breite Palette von Farben zu ermöglichen. In beiden Fällen wurden die Primärfarben so ausgewählt, dass sie sich so nah wie möglich an den Spektralfarben des sichtbaren Lichts befinden.

Welche Farbsysteme sollten Sie für verschiedene Anwendungen nutzen?

Für Anwendungen, die digitale Bildschirme oder Beleuchtung erfordern, sollte das additive Farbsystem verwendet werden. Wenn Sie Bilder auf Ihrem Computer oder Smartphone betrachten oder in der Bühnenbeleuchtung arbeiten, ist es wahrscheinlich, dass das additive Farbsystem genutzt wird. Für Anwendungen, die gedruckte Farben erfordern, sollten Sie das subtraktive Farbsystem einsetzen. Wenn Sie Plakate, Bücher, Zeitschriften oder andere Materialien drucken möchten, ist das CMYK-Farbmodell die richtige Wahl.
Wir hoffen, dass Ihnen dieser Artikel dabei geholfen hat, ein besseres Verständnis für die Unterschiede zwischen additiver und subtraktiver Farbmischung zu entwickeln. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Hilfe bei der Umsetzung von Farbmischungen in Ihren Projekten benötigen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Unsere Arbeit

Webdesign
Webseiten & Online-Shops
Corporate Design
Logo, Geschäftsausstattung, Flyer, Broschüren uvm.
Social Media
Facebook, Instagram, TikTok, LinkedIn uvm.
Fotografie
Architektur, Food, Personen, Produkt & Werbung
Filmproduktion & Animation
Image-, Industrie- & Produktfilme, 2D- & 3D-Animation
Messedesign
Konzeption, Design, CAD, Renderings (bis zu 8K)
Programmierung
App- & Software-Entwicklung
Suchmaschinen
Optimierung (SEO), Marketing & Werbung (SEA)
Werbetechnik
Firmenschilder, (Bauzaun-) Banner, Rollups uvm.

.

Kontakt

geschmacksRaum® WERBEAGENTUR
Mühldorfer Str. 72, D-84419 Schwindegg
(Landkreis Mühldorf am Inn)
Tel.: +49 (0) 8082 - 94 98 660
info@geschmacksraum-werbeagentur.de

Sagen Sie Hallo!

Datenschutz

3 + 4 =